Chorpräsentation

Die Chorpräsentation ist ein ziemlich neues Feld der Chorarbeit. Die traditionelle Chormusik wurde natürlich auch auf eine gewisse Weise präsentiert- meist sehr ordentlich und streng mit durchgedrückten Knien und Notenmappen in der Hand. Auch heute noch stehen viele Chöre in dieser Tradition. Aber immer mehr Gruppen haben sich bereits auf den Weg gemacht, hin zu einer freieren, kreativeren und unterhaltsameren Bühnenpräsentation. Ein wesentlicher Grund dafür ist sicher die vermehrte Hinwendung zur populären Musik. Irgendwie leuchtet es wohl jedem ein, dass ein Pop- oder Musicalsong nach einer anderen Form der Darstellung verlangt, als ein Volkslied. Die Rhythmen und modernen Texte animieren zur Bewegung! So entstanden die ersten CHOReografien und auch heute noch ist die Popmusik wohl der Musikstil, den Chöre am häufigsten in Bewegung umsetzen. Aber auch jeder andere Musikstil kann durch diese neu entstandene, kreative Dimension gewinnen! Jedoch: auf diesem Gebiet sind wir alle noch Lernende! Nicht jede Performance ist gleich eine Bereicherung für die Musik. Aber mit der Zeit wird unser Bewusstsein für Qualität auch in diesem Bereich wachsen. Ob auf meinem Blog, beim Chor-Coaching oder Seminar: ich möchte dir und deinem Chor Hilfestellungen geben, indem ich euch

✔Werkzeuge in die Hand gebe, mit denen ihr experimentieren könnt

✔Kriterien aufzeige, mit deren Hilfe ihr eine Chorpräsentation beurteilen könnt

✔pädagogische Hilfsmittel anbiete, die euch bei der Umsetzung eurer Ideen helfen können.

Weiterführende Artikel: Chorpräsentation und CHOReografie

 

 

2 Comments

  • Reply Bernhard Hubner 2. April 2017 at 9:16

    Liebe Britta,
    wir waren am 1. April in Neuwied in deinem Workshop, mit elf Chormitgliedern. Und es war ein tolles und wertvolles Erlebnis mit einem großen Motivationsschub, auch für mich als Chorleiter. Vielen Dank dafür! Ich hoffe, wir können das irgendwann einmal fortsetzen…
    Liebe Grüße
    Bernhard Hubner

    • Reply Britta Adams 2. April 2017 at 9:19

      Hallo Bernhard, danke für das Feedback! Das freut mich sehr:-) Viel Glück und ein bisschen Geduld bei der Umsetzung wünsche ich- und du weißt ja: meldet euch, wenn ihr Fragen habt! Viele Grüße Britta

    Leave a Reply